Diagnostik

Röntgen

Mittels digitalem Röntgen können Veränderungen am Skelettsystem dargestellt werden.

Sonographie

Mit Ultraschall-Diagnostik können Weichteilschäden an Sehnen und Muskeln sofort schmerz- und nebenwirkungsfrei diagnostiziert werden.

Knochenstoffwechsel

Unser Ziel ist es, die Osteoporose als Knochenstoffwechselerkrankung zu erkennen, bevor es zu Komplikationen kommt. Die Diagnostik beinhaltet neben Knochendichtemessung (DXA) auch Labor- und Röntgenuntersuchungen. Die entsprechenden Therapien werden nach DVO-Leitlinien durchgeführt.

Muskeldiagnostik

Die Analyse Ihres Muskelsystems mithilfe von Oberflächenelektroden stellt eine schmerzfreie und präzise Beurteilung des Zustandes Ihres Zustandes dar. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse kann die weitere Behandlung exakter geplant werden. Dies kann bei Störungen der Muskel Spannungen, bei Rückenschmerzen, nach operativen Eingriffen und bei Störungen des Gleichgewichtes eine wichtige Rolle spielen.


Therapien

Akupunktur

2500 Jahre alt ist der ganzheitliche Therapieansatz der chinesischen Heilkunde, der auf die harmonische Regulierung der Lebensenergie Qi zielt. Die schmerzstillenden Wirkmechanismen der Akupunktur sind heute wissenschaftlich bewiesen.

Chirotherapie

Eine ebenfalls jahrtausendealte Behandlungmethode, die schon von den Griechen in der Antike praktiziert wurde. Vor allem im Bereich der Wirbelsäule, aber auch an anderen Gelenken, werden durch gezielte Handgriffe Blockierungen gelöst.

Ultraschalltherapie

Ist eine medizinische Anwendung zur Schmerzlinderung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen durch Verbesserung des Gewebsstoffwechsels.

Kältetherapie

Das Ziel der Kryotherapie ist der Wärmeentzug des zu behandelnden Gewebes, welche in Zusammenhang mit Entzündlichen Prozessen nahezu regelmäßig vorhanden ist. Die Wirkung beruht auf Gefäßverengung, einer Muskeldetonisierung und auf einem schmerzlindernden Effekt.

Wärmetherapie

Die Mikrowellenbehandlung führt zu einer Erwärmung des Gewebes, auch in der Tiefe, welche bei degenerationbedingten Schmerzen, insbesondere im Bereich der Wirbelsäule aber auch Gelenke zu einer Schmerzreduktion, Entspannung der Muskulatur und Steigerung des Stoffwechsels führt.

ESWT – Stoßwellentherapie

Die extrakorporale Stoßwellentherapie dient der Behandlung von chronischen Schmerzen, vornehmlich im Knochen – Sehnen – Übergangsbereich und im Muskelansatz. Es ist eine sinnvolle Maßnahme zur Behandlung von Kalkschulter, Tennis-/Golfarm und entzündlichem Fersensporn. Dieses nicht inversive Verfahren (keine Verletzung der Haut) stellt eine Behandlungsalternative zu operativen Eingriffen dar.

Kombinierte Überwassermassage und Wärmetherapie mit HYDROJET

Einlagen

Durch die Gangdiagnostik mittels Videoaufnahme während der Druckmessung ist eine Feststellung von Fehlhaltungen, Fehlbelastungen und Achsabweichungen möglich. Somit kann der Aufbau der Einlagen individuell angepasst werden.


Prävention

Berufliche und private Belastungen können Einfluss auf unsere Gesundheit haben, daher beraten wir Sie gern über die vorbeugenden Maßnahmen um körperliches Wohlbefinden zu erlangen und zu erhalten. Hierbei spielt besonders die Bewegung, die Ernährung und die Lebensführung eine Rolle.

Sportmedizin

Als ausgebildete Sportmediziner stehen wir für Hockey, Golf, Fußball und weitere Sportarten zur Verfügung, ein Hauptaugenmerk gilt aber dem Freizeitsport, wo wir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

In diesem Zusammenhang bieten wir Ihnen einen Blick auf Ihre Körpergewebszusammensetzung zu werfen, explizit im Hinblick auf Muskel- und Fettkompartimente. Insbesondere im Rahmen der sportlichen Entwicklung ist eine Körperfettanalyse sinnvoll. Diese Untersuchung wird mittels DXA durchgeführt.